Medizincontrolling  & Rückweisungsmanagement

Spital_shutterstock_1124727410.jpg
Medizincontrolling_Schnittstelle Medizin
Medizincontrolling_drei_Säulen_20210624.

Medizincontrolling 

Ziel

Das Ziel des Medizincontrollings ist eine Steuerung der Kosten und Erträge anhand ausgewählter stationärer Spitalfälle. Dieser Punkt kommt im Rahmen von Komplettumsetzungen DRG immer wieder zum Tragen.

Unser Vorgehen als Schnittstelle

zwischen Medizin & Verwaltung

Der einzelne stationäre Spitalfall wird aus Kostensicht und Ertragssicht durch unsere Spezialisten analysiert. Dabei werden die verbrauchten medizinischen, pflegerischen sowie administrativen Ressourcen kritisch durchleuchtet und anhand der Krankengeschichte mit den involvierten Berufsgruppen analysiert.

Der Fokus liegt auf den kostenintensiven stationären Spital-Fällen sowie Fällen mit auffälliger Aufenthaltsdauer (Outlier). Abschliessend werden mögliche Lösungsansätze diskutiert und in die Wege geleitet.

Fokus

  • Kosten und Ertrag des betreffenden Spitalfalles

  • Diskussion Ressourcenverbrauch mit den Verantwortlichen

  • Darstellung der Kosten- und Ertragsstruktur

  • gemeinsame Erarbeitung von Lösungsansätzen, unter Berücksichtigung von Kosten und Erträgen.
     

Ihr Nutzen

  • Ertragssicherung

  • Kostenreduktion

  • Senkung der Aufenthaltsdauer

  • Prozessoptimierung

  • Optimierung des Ressourcenverbrauchs.

Rückweisungsmanagement

Erfahren Sie mehr über Ertrags-Garantie durch professionelle Bearbeitung der Kassen-Rückweisungen. Ein professionelles, medizinisch und juristisch abgesichertes Bearbeiten der von den Kassen zurückgewiesenen Faktura führt unweigerlich zu einer gesicherten Ertragslage.

Durch den von der MALK MEDIZIN CONTROLLING AG strukturierten und festgelegten Workflow werden die Krankenkassen-Rückfragen professionell sowie wettbewerbs-wirksam bearbeitet und nachweislich reduziert. Die MMC AG greift auf eine jahrzentelange DRG-Erfahrung zurück.

Wir sind für Sie da.

Einfach, schnell und sicher.